HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700 HeidelbergCement fällt 1,3 Prozent

Die Aktie des Baustoffunternehmens HeidelbergCement gehörte mit einem Rückgang von 1,3 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 86,10 Euro.
Update: 02.02.2018 - 17:45 Uhr
Heidelberg Cement Aktienkurs
Heidelberg Cement Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtEnttäuschung bei den Aktionären des HeidelbergCement-Anteilscheins. Bis zum Ende des Parketthandels verlor die Aktie des Baustoffproduzenten 1,14 Euro, fiel auf den Stand von 86,10 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,31 Prozent verschlechtert.

Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für HeidelbergCement vor Zahlen zum vierten Quartal auf "Buy" belassen. Der operative Gewinn (Ebitda) dürfte um 2,8 Prozent gestiegen sein, schrieb Analyst Ephrem Ravi in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für 2018 drohten dem Baustoffkonzern aber steigende Energiepreise als größter Kostentreiber.

Im Dax gehörte der Wert mit 1,31 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein lag bei Ende des Parketthandels auf Platz zehn im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.789 Punkten (minus 1,66 Prozent). Somit entwickelte sich die HeidelbergCement-Aktie besser als der Index, der sich um 1,66 Prozent und 215 Punkte verschlechterte.

Am Freitag den 02.02.2018 war die Aktie des Baustoffunternehmens zum Preis von 87,12 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 87,22 Euro.

Die HeidelbergCement-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 10,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 96,16 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. August 2017 und beträgt 76,94 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 46,93 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 53,5 Millionen Euro gehandelt. Am 16. April 2007 wurde mit 111,88 Euro das Allzeit-Hoch der HeidelbergCement-Aktie erreicht. Mit 16,16 Euro wurde das Allzeit-Tief am 26. Juni 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.01.2018 Barclays belässt HeidelbergCement auf Overweight - Ziel 100 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für HeidelbergCement vor Zahlen für das Schlussquartal 2017 auf "Overweight" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Die Trendwende des Baustoffkonzerns dürfte trotz des Gegenwinds von der Währungsseite bestätigt werden, schrieb Analyst Nabil Ahmed in einer am Montag vorliegenden Studie. Wegen der Wechselkursbelastungen habe er seine Gewinnerwartungen bis 2019 aber etwas reduziert, erklärte der Experte./mis Datum der Analyse: 29.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700 - HeidelbergCement fällt 1,3 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%