Henkel-Aktie - WKN 604843 Henkel mit deutlichen Kursverlusten von 2,1 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 2,1 Prozent gehörte die Aktie des Chemieunternehmens Henkel im Dax zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte zum Ende des Xetra-Handels mit 88,74 Euro.
Update: 02.04.2019 - 17:45 Uhr
Henkel Aktienkurs
Henkel Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Enttäuschung bei den Anteilseignern der Henkel-Aktie. Zum Ende des Handelstages verlor die Aktie des Chemieunternehmens 1,86 Euro, fiel auf den Stand von 88,74 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,05 Prozent verschlechtert.

Das Analysehaus Warburg Research hat Henkel vor Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 105 auf 97 Euro gesenkt. Analyst Jörg Frey rechnet mit einem schwachen ersten Quartal des Konsumgüterherstellers, wie er in einer am Dienstag vorliegenden Studie schrieb.

Das Papier lag zum Handelsende auf Platz 30 am Ende des Dax. Der Dax schloss bei 11.759 Punkten (plus 0,66 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Henkel-Aktie schwächer als der Index.


Mit einem Preis von 90,60 Euro war die Aktie am Dienstag den 02.04.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 90,96 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt auf Jahressicht 22,0 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 113,80 Euro beträgt. Es war am 22. August 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Januar 2019 und beträgt 82,86 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 70,55 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 36,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 20. Juni 2017 war mit 129,90 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 15,35 Euro (vom 13. März 2000).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

01.04.2019 UBS hebt Ziel für Henkel auf 85 Euro - 'Sell'
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Henkel vor den Quartalszahlen der europäischen Konsumgüterhersteller von 84 auf 85 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Der Sektor habe sich in den vergangenen Wochen stark entwickelt und dies reflektiere sie nun in ihren Kurszielen, schrieb Analystin Pinar Ergun in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Henkel werde die verlorenen Marktanteile wohl kaum vollständig zurückerobert haben, aber eine schwache Vergleichsbasis sollte dennoch helfen./ajx/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 29.03.2019 / 16:50 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.04.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Henkel-Aktie - WKN 604843 - Henkel mit deutlichen Kursverlusten von 2,1 Prozent

Serviceangebote