Hochtief-Aktie - WKN 607000 Hochtief verzeichnete mit 0,7 Prozent geringe Verluste

Mit einer negativen Entwicklung von 0,7 Prozent gehörte der Anteilschein des Bau- und Industriedienstleisters Hochtief im MDax zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 142,00 Euro.
Update: 07.03.2019 - 17:45 Uhr
Hochtief Aktienkurs
Hochtief Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnmerklich nach unten ging es mit dem Papier der Hochtief-Aktie. Zum Handelsschluss verlor der Anteilschein des Baudienstleisters 1,00 Euro (0,7 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 143,00 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Hochtief-Anteilschein mit 142,00 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Hochtief nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebitda) des Baukonzerns habe exakt seiner Prognose entsprochen, schrieb Analyst Guillermo Fernandez-Gao in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der operative Cashflow sei besser als von ihm erwartet ausgefallen.

Das Wertpapier lag am Ende des Handelstages auf Rang 24 im Mittelfeld des MDax. Der MDax schloss bei 24.418 Punkten (minus 1,11 Prozent). Damit entwickelte sich die Hochtief-Aktie besser als der Index.


Am Donnerstag war die Aktie des Bau- und Industriedienstleisters zum Preis von 143,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 143,60 Euro.

Die Hochtief-Aktie liegt auf Jahressicht 11,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 160,70 Euro beträgt. Es war am 15. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Dezember 2018 und beträgt 112,20 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 6,76 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 3,6 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. Mai 2017 war mit 174,00 Euro das Allzeit-Hoch der Hochtief-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 10,12 Euro (vom 24. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.02.2019 NordLB hebt Ziel für Hochtief auf 135 Euro - 'Halten'
Die NordLB hat das Kursziel für Hochtief nach Zahlen von 130 auf 135 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Bau-Konzern könne auf ein recht erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurückblicken, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die aktuelle Bewertung rechtfertige die Einschätzung "Halten"./mf/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 27.02.2019 / 11:25 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 27.02.2019 / 11:33 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite