Hugo Boss-Aktie - WKN A1PHFF Hugo Boss-Aktie mit wenig Bewegung

Die Aktie des Bekleidungskonzerns Hugo Boss zeigt im MDax wenig Veränderung. Bislang notiert der Wert bei 62,32 Euro.
Update: 09.11.2018 - 17:30 Uhr
Hugo Boss Aktienkurs
Hugo Boss Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Modeunternehmens Hugo Boss gehört mit einem Rückgang von unmerklichen 0,16 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 62,42 Euro hat sie sich um 10 Cent unwesentlich auf 62,32 Euro verschlechtert.

Die Baader Bank hat die Einstufung für Hugo Boss vor dem Kapitalmarkttag in London auf "Hold" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Dabei dürfte der Modekonzern seine mittelfristigen Ziele skizzieren, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Freitag vorliegenden Studie. Es gehe nicht um den Ausblick für 2019.

Im MDax gehört das Wertpapier mit 0,16 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Der Wert liegt aktuell auf Platz 23 im Mittelfeld des MDax. Der MDax notiert aktuell 24.174 Punkte (minus 0,66 Prozent). Somit entwickelt sich die Hugo Boss-Aktie stärker als der Index.


Am Freitag war die Hugo Boss-Aktie zum Preis von 61,80 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 62,62 Euro.

Die Hugo Boss-Aktie liegt auf Jahressicht 23,4 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 81,40 Euro beträgt. Es war am 15. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 23. Oktober 2018 und beträgt 58,62 Euro.

Auf 9,47 Millionen Euro Umsatz kommt die Aktie bis um 17:30 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 9,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Hugo Boss-Aktie beträgt 120,40 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 7,32 Euro (vom 10. Oktober 2008).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.11.2018 Deutsche Bank belässt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel 87 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Hugo Boss nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Umsatzseitig habe der Modehersteller die Erwartungen erfüllt, gewinnseitig verfehlt, schrieb Analystin Francesca Di Pasquantonio in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Boss habe aber gezeigt, die Kosten in einem schwierigen Handelsumfeld zu kontrollieren./ajx/jha/ Datum der Analyse: 07.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%