Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100 Infineon Technologies-Aktie legt zu - Kursplus von 2,1 Prozent

Mit einem Zuwachs von 2,1 Prozent gehörte der Anteilschein des Chipherstellers Infineon Technologies zu den Gewinnern des Tages im Dax. Am Ende des Handelstages notierte der Wert bei 19,77 Euro.
Update: 14.09.2018 - 17:45 Uhr
Infineon Aktienkurs
Infineon Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDer Wert des Chipherstellers Infineon Technologies gehörte zum Ende des Xetra-Handels mit einem Anstieg von 2,12 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 19,36 Euro konnte sich das Papier des Chipherstellers um deutliche 41 Cent auf 19,77 Euro verbessern.

Im Dax gehörte der Wert mit 2,12 Prozent Plus zu den Gewinnern. Die Aktie lag bei Handelsschluss auf Position drei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax schloss bei 12.131 Punkten (plus 0,63 Prozent). Damit entwickelte sich die Infineon Technologies-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 19,61 Euro war der Wert am Freitag den 14.09.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 19,89 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt auf Jahressicht 23,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 25,76 Euro beträgt. Es war am 15. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. September 2018 und beträgt 18,27 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 118,76 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 161,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie betrug 83,45 Euro und war am 27. Juni 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 0,34 Euro (vom 10. März 2009).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.08.2018 Goldman belässt Infineon auf 'Buy' - Ziel 30,40 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Infineon angesichts der zu Ende gehenden Berichtssaison mit "Buy" mit einem Kursziel von 30,40 Euro bekräftigt. Zwar indizierten jüngste Daten eine Verlangsamung des Wachstums auf dem Markt für Halbleiter, doch der Münchener Chiphersteller habe mit Blick auf die eigenen Vertriebskanäle von geringen Lagerbeständen gesprochen, schrieb Analyst Alexander Duval in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem sehe Infineon keinen sonderlichen Einfluss aufgrund der von den USA und China gegenseitig verhängten Handelszölle./ck/zb Datum der Analyse: 20.08.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100 - Infineon Technologies-Aktie legt zu - Kursplus von 2,1 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%