Isra Vision-Aktie - WKN 548810 Isra Vision-Aktie gewinnt 1,1 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,1 Prozent gehörte die Aktie des Softwareunternehmens Isra Vision zu den besten des Tages im TecDax. Der Wert notierte bei Handelsschluss mit 45,95 Euro.
Update: 14.09.2018 - 17:45 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

FrankfurtAufwärts ging es mit dem Isra Vision-Papier. Zum Handelsschluss gewann der Anteilschein des Automatisierungsanbieters 50 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,45 Euro und macht damit deutliche 1,1 Prozent gut. Zuletzt wurde die Isra Vision-Aktie mit 45,95 Euro gehandelt.

Im TecDax gehörte der Wert mit 1,1 Prozent Plus zu den besseren Werten. Die Aktie lag bei Börsenschluss auf Position 14 im oberen Drittel des Performance-Index. Der TecDax schloss bei 2.911 Punkten (plus 1,21 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Isra Vision-Aktie wenig schwächer als der Index.

Am Freitag war die Aktie des Automatisierungsanbieters zum Preis von 45,80 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 46,15 Euro.

Die Isra Vision-Aktie liegt auf Jahressicht 25,0 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 61,30 Euro beträgt. Es war am 3. September 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 21. September 2017 und beträgt 25,94 Euro.

Auf 4,43 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 2,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Isra Vision-Aktie betrug 243,50 Euro und war am 8. Januar 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 3,22 Euro (vom 26. Juni 2012).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.09.2018 Oddo BHF belässt Isra Vision auf 'Neutral' - Ziel 44,60 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Isra Vision auf "Neutral" mit einem Kursziel von 44,60 Euro belassen. Der Automatisierungspezialist habe in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres erwartungsgemäß solide abgeschnitten, schrieb Analyst Felix Lutz in einer am Montag vorliegenden Studie. Bis Ende September könnten die Darmstädter weiter zukaufen, was eine Anpassung des Bewertungsmodells zur Folge hätte./ag/tav Datum der Analyse: 10.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%