Kion Group-Aktie - WKN KGX888 Kion Group-Aktie nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigte sich der Anteilschein des Gabelstapler-Produzenten Kion Group im MDax. Am Ende des Handelstages notierte der Wert bei 45,64 Euro.
Update: 12.10.2018 - 17:45 Uhr
Kion Group Aktienkurs
Kion Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnmerklich aufwärts ging es mit dem Kurs der Kion Group-Aktie. Zum Handelsende gewann der Anteilschein des Lagertechnik-Spezialisten 19 Cent (0,42 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 45,45 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Kion Group-Aktie mit 45,64 Euro gehandelt.

Im MDax gehörte der Wert mit 0,42 Prozent Plus zu den besseren Werten. Das Papier lag bei Börsenschluss auf Platz 22 im Mittelfeld des MDax. Der MDax schloss bei 23.874 Punkten (plus 0,37 Prozent). Daher entwickelte sich die Kion Group-Aktie unwesentlich stärker als der Index.


Mit einem Preis von 46,20 Euro war der Wert am Freitag den 12.10.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 47,00 Euro.

Die Kion Group-Aktie liegt auf Jahressicht 43,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 80,55 Euro beträgt. Es war am 12. Oktober 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Oktober 2018 und beträgt 44,37 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 19,32 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 29,9 Millionen Euro gehandelt worden. Am 2. Oktober 2017 war mit 81,95 Euro das Allzeit-Hoch der Kion Group-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 23,33 Euro (vom 1. Juli 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.10.2018 Morgan Stanley senkt Ziel für Kion auf 70 Euro - 'Overweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Kion von 80 auf 70 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die deutlich gesunkenen Aktienkurse von Investitionsgüterherstellern spiegelten wohl den noch anstehenden Rückgang der Konsensschätzungen für das dritte Quartal wider, schrieb Analyst Ben Uglow in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Die Papiere seien zudem immer noch teuer. Zu den zyklischen Titeln, die langsam attraktiv würden, zählt Uglow indes Kion. Beim Gabelstaplerhersteller erscheine eine mögliche Senkung der Unternehmensziele schon eingepreist./gl/la Datum der Analyse: 11.10.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%