Kion Group-Aktie - WKN KGX888 Kion Group-Aktie verliert - Kursminus von 1 Prozent

Der Wert des Lagertechnik-Spezialisten Kion Group gehörte mit einer negativen Entwicklung von 1 Prozent im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Bei Börsenschluss notierte die Aktie bei 46,70 Euro.
Update: 21.01.2019 - 17:45 Uhr
Kion Group Aktienkurs
Kion Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtNach unten ging es heute mit dem Wert des Kion Group-Papieres. Zum Ende des Handelstages verlor der Anteilschein des Logistikfahrzeugherstellers deutliche 49 Cent und notiert mit 1,04 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 47,19 Euro. Zuletzt wird die Kion Group-Aktie mit 46,70 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Kion auf "Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Die in Aussicht gestellte Ausweitung der Produktion in den USA dürfte sich langfristig positiv auf die Geschäfte des Gabelstapler-Herstellers auswirken, schrieb Analyst Omid Vaziri in einer am Montag vorliegenden Studie.

Der Anteilschein gehörte im MDax mit 1,04 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Der Schein lag bei Handelsschluss auf Position 57 des MDax. Der MDax schloss bei 23.342 Punkten (plus 0,72 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Kion Group-Aktie schwächer als der Index.


Am Montag war die Kion Group-Aktie zum Preis von 47,20 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 47,36 Euro.

Die Kion Group-Aktie liegt auf Jahressicht 40,8 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 78,88 Euro beträgt. Es war am 20. April 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Dezember 2018 und beträgt 41,03 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 7,98 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 8,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 2. Oktober 2017 war mit 81,95 Euro das Allzeit-Hoch der Kion Group-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 23,33 Euro (vom 1. Juli 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.01.2019 UBS belässt Kion auf 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Kion nach einer Fachkonferenz der Schweizer Großbank in China auf "Buy" belassen. Eine Verlangsamung in China dürfte weniger heftig ausfallen als befürchtet, so das Fazit des Analysten Guillermo Peigneux Lojo in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Die Stimmung sei zwar gedrückt, dürfte aber im zweiten Halbjahr 2019 positiver werden. Er bleibt im europäischen Kapitalgütersektor selektiv und lobt bei Kion die attraktiv Bewertung der zyklischen Aktie./tih/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 11.01.2019 / 22:44 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote