LINDE PLC EO-Aktie - WKN A2DSYC LINDE PLC EO nahezu konstant

Der Anteilschein des Maschinenbauers LINDE PLC EO zeigte im Dax wenig Veränderung. Die Aktie notierte am Ende des Handelstages mit 151,10 Euro.
Update: 25.03.2019 - 17:45 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

FrankfurtMinimal nach oben ging es mit dem Kurs der LINDE PLC EO-Aktie. Zum Ende des Handelstages gewann der Anteilschein des Maschinenbauers 75 Cent (0,5 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 150,35 Euro des Vortages. Zuletzt wird die LINDE PLC EO-Aktie mit 151,10 Euro gehandelt.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Linde auf "Buy" belassen. Er blicke weiterhin konstruktiv auf den Industriegas-Sektor, schrieb Analyst Andrew Stott in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Der Experte verwies dabei vor allem auf mehr Explorationsvorhaben in der Öl- und Gasbranche als mittelfristig positives Signal.

Der Anteilschein lag zum Ende des Xetra-Handels auf Rang acht im oberen Drittel des Dax. Der Dax schloss bei 11.352 Punkten (minus 0,11 Prozent). Daher entwickelte sich die LINDE PLC EO-Aktie stärker als der Index.


Mit einem Preis von 150,75 Euro war der Anteilschein am Montag den 25.03.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 151,80 Euro.

Die LINDE PLC EO-Aktie liegt auf Jahressicht 4,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 157,70 Euro beträgt. Es war am 15. März 2019 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 21. Dezember 2018 und beträgt 130,75 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 46,76 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 92,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der LINDE PLC EO-Aktie betrug 228,60 Euro und war am 18. Oktober 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 98,12 Euro (vom 1. September 2017).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.03.2019 Deutsche Bank belässt Linde auf 'Buy'
Die Deutsche Bank hat Linde mit Blick auf die Gewinnziele für 2019 auf "Buy" belassen. Diese hätten die Konsensschätzungen verfehlt und die bestätigten Synergieziele nach der Fusion des Gasekonzerns mit Konkurrent Praxair in den Hintergrund gedrängt, schrieb Analyst Tim Jones in einer am Dienstag vorliegenden Studie./gl/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 05.03.2019 / 05:39 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: / / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: LINDE PLC EO-Aktie - WKN A2DSYC - LINDE PLC EO nahezu konstant