Lufthansa-Aktie - WKN 823212 Lufthansa legt mit 0,7 Prozent leicht zu

Mit einem Plus von 0,7 Prozent gehörte der Wert der Fluggesellschaft Lufthansa zu den Performance-Besten des Tages. Am Ende des Handelstages wurde der Wert mit 28,28 Euro notiert.
Update: 05.02.2018 - 17:45 Uhr
Lufthansa Aktienkurs
Lufthansa Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Lufthansa. Bei Börsenschluss behauptete sich die Aktie der Fluggesellschaft im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Die Aktie erreichte den Stand von 28,28 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um geringe 0,71 Prozent verbessern.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,71 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag am Ende des Handelstages auf Platz fünf im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.691 Punkten (minus 0,74 Prozent). Damit entwickelte sich die Lufthansa-Aktie stärker als der Index, der sich um 94 Punkte und 0,74 Prozent verschlechterte.

Mit einem Preis von 28,21 Euro war der Anteilschein am Montag den 05.02.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 28,38 Euro.

Die Lufthansa-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 9,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 31,26 Euro beträgt. Es war am 4. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 7. Februar 2017 und beträgt 12,05 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 34,17 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 73,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie betrug 31,26 Euro und war am 4. Januar 2018 erreicht worden. Mit 6,29 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.01.2018 Independent Research belässt Lufthansa auf 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Halten" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Der Rückenwind für die Fluggesellschaft dürfte 2018 deutlich nachlassen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er begründete dies unter anderem mit anziehenden Treibstoffkosten und der Aufwertung des US-Dollar sowie mit Verweis auf zunehmende Konkurrenz durch Easyjet und wiedererstarkte Wettbewerber aus den Golfstaaten. Die Ergebnisdynamik des Dax-Konzerns werde daher deutlich abnehmen./tav/ajx Datum der Analyse: 30.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Lufthansa-Aktie - WKN 823212 - Lufthansa legt mit 0,7 Prozent leicht zu

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%