Marktbericht MDax MDax positiv gestimmt - mit beträchtlichen Kursgewinnen

Minimale Zuwächse verzeichnete der MDax bei Börsenschluss des Dienstags. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von, und .
Update: 15.01.2019 - 17:45 Uhr
MDax bewegt sich seitwärts
MDax bewegt sich seitwärts

Frankfurt Der MDax notierte bei Handelsschluss bei 22.647 Punkten und hatte damit gegenüber dem dem gestrigen Handelsschluss 0,33 Prozent gewonnen. Insgesamt waren 68 Prozent der Werte im Plus und 32 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,88 Prozent als auch der TecDax mit 0,96 Prozent notierten bei Handelsschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute mit 0,50 Millionen Euro Umsatz, mit 0,46 Millionen Euro und mit 0,18 Millionen Euro.

Die größten Gewinner waren bei Handelsende die Aktien mit 4,58 Prozent, mit 3,05 Prozent

Tops

Nach oben ging es mit dem -Wertpapier. Am Ende des Handelstages gewann der Wert 7,80 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 170,40 Euro und machte damit gute 4,58 Prozent gut. Zuletzt wurde mit 178,20 Euro gehandelt.

Die Aktie gehörte am Ende des Handelstages mit einem Plus von 4,46 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 99,75 Euro konnte sich das Papier um gute 4,45 Euro auf 104,20 Euro verbessern.

Die Anleger von -Aktien konnten sich freuen. Am Ende des Handelstages erreichte das Papier den Stand von 19,57 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,16 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktionäre des -Anteilscheines verzeichnete Verluste. Zum Handelsschluss gab der Wert klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 16,30 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,34 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem -Kurs. Zum Handelsschluss verlor der Wert deutliche 48 Cent und notierte mit 3,05 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,56 Euro. Zuletzt wurde mit 15,08 Euro gehandelt.

Die Aktie gehörte mit einer negativen Entwicklung von 2,83 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 35,72 Euro hatte sie sich um 1,01 Euro auf 34,71 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

15.01.2019 Deutsche Bank hebt Ziel für Alstria Office auf 15 Euro - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Alstria Office von 12,50 auf 15 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die jüngste Portfoliobewertung des Immobilienunternehmens sei deutlich stärker ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Daraus resultierten entsprechend neue Schätzungen und ein verändertes Kursziel./mf/ag Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2019 / 05:42 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.01.2019 Deutsche Bank senkt Ziel für Fraport auf 80 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Fraport von 94,50 auf 80,00 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Transportsektor dürfte in diesem Jahr unter einer ganzen Reihe von Belastungen wie einer konjunkturellen Abschwächung, sinkendem Verbrauchervertrauen und Volatilität bei den Ölpreisen leiden, schrieb Analyst Andy Chu in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Daher sei eine neutrale Haltung gegenüber der Branche angebracht./mf/ag Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2019 / 05:42 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.01.2019 Deutsche Bank belässt Gerresheimer auf 'Buy' - Ziel 86 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Gerresheimer auf "Buy" mit einem Kursziel von 86 Euro belassen. Der Spezialverpackungshersteller dürfte solide Zahlen für das vierte Quartal berichten, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Den Ausblick sollte das Unternehmen erreichen./mf/ag Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2019 / 05:42 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

15.01.2019 Deutsche Bank senkt Ziel für Siemens Healthineers auf 37 Euro
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Siemens Healthineers von 38 auf 37 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Das Medizintechnikunternehmen dürfte einen verhaltenen Start in das laufende Jahr berichten, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer am Dienstag vorliegenden Prognose. Faktoren wie ein schwächerer Produktmix und das starke vierte Quartal dürften das Auftaktquartal belasten./mf/ag Veröffentlichung der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2019 / 05:42 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote