Marktbericht TecDax TecDax positiv gestimmt - RIB mit deutlichen Kursgewinnen

Der TecDax realisierte am Dienstag bei Börsenschluss klare Gewinne. Am besten performten RIB, Siltronic und SMA Solar.
Update: 10.04.2018 - 17:45 Uhr
TecDax legt zu
TecDax legt zu

FrankfurtDer TecDax lag bei Börsenschluss bei 2.569 Punkten und damit 1,57 Prozent im Plus. Insgesamt waren 77 Prozent der Werte im Plus und 23 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,42 Prozent als auch der SDax mit 0,51 Prozent notierten bei Börsenschluss ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 40,31 Millionen Euro Umsatz, Siltronic mit 33,41 Millionen Euro und RIB mit 28,00 Millionen Euro.

Am meisten gewannen bei Börsenschluss die Anteilscheine des Softwareentwicklers RIB mit 13,92 Prozent, Siltronic mit 6,47 Prozent und des Solarspezialisten SMA Solar mit 3,33 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien der Medizintechnikfirma Meditec mit 1,70 Prozent, des Cloud-Computing-Anbieters Cancom mit 1,64 Prozent und des Maschinenbauers AUMANN AG mit 1,09 Prozent Verlust.

Tops

Um 13,92 Prozent bergauf ging es bis zum Ende des Handelstages mit dem RIB-Kurs. Beim Handelsende gewann der Wert des Software-Unternehmens überdeutliche 2,53 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,17 Euro. Zuletzt wurde RIB mit 20,70 Euro gehandelt.

Die Anleger von Siltronic-Aktien konnten sich freuen. Bei Handelsschluss erreichte das Papier den Stand von 147,25 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 6,47 Prozent zulegen.

Der Anteilschein des Solartechnikunternehmens SMA Solar gehörte bei Ende des Parketthandels mit einer Steigerung von 3,33 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 47,98 Euro konnte sich das Papier des Solarspezialisten um klare 1,60 Euro auf 49,58 Euro verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des Meditec-Wertpapieres. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie der Medizintechnikfirma auf den Stand von 52,10 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,7 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner des Cancom-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsschluss gab die Aktie des IT-Dienstleisters klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 90,20 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,64 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem AUMANN AG-Kurs. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Maschinenbauers deutliche 60 Cent und verzeichnete mit 1,09 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 55,00 Euro. Zuletzt wurde AUMANN AG mit 54,40 Euro gehandelt.

Analysten-Report

10.04.2018 Kepler Cheuvreux belässt 1&1 Drillisch auf 'Buy' - Ziel 71 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für 1&1 Drillisch nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 71 Euro belassen. Der Wachstumspfad des Mobilfunkdienstleisters sei intakt, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Insofern sei die Aktie ein klarer Kauf./edh/gl Datum der Analyse: 10.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.04.2018 NordLB hebt Ziel für Nordex auf 11,50 Euro - 'Kaufen'
Die NordLB hat das Kursziel für Nordex von 9,00 auf 11,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Analyst Holger Fechner stellte in einer am Montag vorliegenden Studie auf die erfreuliche Entwicklung der Auftragseingänge des Windkraftkonzerns im ersten Quartal ab./ajx/la Datum der Analyse: 09.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.04.2018 Goldman belässt Wirecard auf 'Conviction Buy' - Ziel 135 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Wirecard vor finalen Jahreszahlen auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Eine Partnerschaft mit der französischen Bank Credit Agricole schaffe neues Potenzial für das Umsatzwachstum des Zahlungsabwicklers, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer am Montag vorliegenden Studie. Weitere Details zu dem Deal dürften daher bei der Zahlenvorlage besonders im Fokus stehen. Im vierten Quartal dürften die schon bekannten Eckdaten bestätigt werden./tih/la Datum der Analyse: 09.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.04.2018 Macquarie hebt Wirecard auf 'Neutral' und Ziel auf 87,26 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat Wirecard von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 39,88 auf 87,26 Euro angehoben. Der Zahlungsabwickler sei sehr gut positioniert, um von den aktuellen Branchentrends zu profitieren, schrieb Analyst Bob Liao in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (Ebitda) für die Jahre 2018 und 2019 um 11 beziehungsweise 18 Prozent./edh/la Datum der Analyse: 09.04.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%