Merck-Aktie - WKN 659990 Merck nahezu konstant

Der Anteilschein des Pharmaunternehmens Merck zeigt wenig Änderung. Bis zur Stunde wird der Anteilschein mit 78,28 Euro notiert.
Update: 20.03.2018 - 10:30 Uhr
Merck Aktienkurs
Merck Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Nur gering bergauf geht es mit der Merck-Aktie. Aktuell gewinnt der Wert des Pharmaunternehmens 22 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 78,06 Euro des Vortages und macht damit 0,28 Prozent gut. Zuletzt wird die Merck-Aktie mit 78,28 Euro gehandelt.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,28 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt bis zur Stunde auf Position acht im oberen Drittel des Index. Bis zur Stunde verbucht der Dax 12.201 Punkte (minus 0,13 Prozent). Damit entwickelt sich die Merck-Aktie besser als der Index, der sich um 0,13 Prozent und 16 Punkte verschlechtert.

Am Dienstag den 20.03.2018 ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 78,42 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 78,76 Euro.

Die Merck-Aktie liegt bis zur Stunde mit 32,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 115,20 Euro beträgt. Es war am 15. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. März 2018 und beträgt 76,44 Euro.

Auf 5,04 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 10:30 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 6,3 Millionen Euro gehandelt. Am 15. Mai 2017 wurde mit 115,20 Euro das Allzeit-Hoch der Merck-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 1. Oktober 2002 liegt bei 8,90 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.03.2018 Berenberg senkt Ziel für Merck KGaA auf 106 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Merck KGaA nach Zahlen für 2017 von 111 auf 106 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Pharma- und Chemiekonzern mache zwar bei Fortschritte etwa bei Process Solutions; allerdings belaste der starke Euro, schrieb Analyst Joseph Lockey in einer am Montag vorliegenden Studie. Letzteres werden am Markt noch unterschätzt. Der Analyst reduzierte seine Gewinnerwartungen etwas. Angesichts der gestiegenen Klarheit im puncto Währungsbelastung, der gestärkten Zuversicht in die Gesundheitssparten sowie der definierten Trendwende beim Bereich Flüssigkristalle werde der Anlagehintergrund aber zunehmend attraktiv./mis/bek Datum der Analyse: 19.03.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Merck-Aktie - WKN 659990 - Merck nahezu konstant

Serviceangebote