Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 Münchener Rück fällt 1,4 Prozent

Die Aktie des Rückversicherers Münchener Rück gehörte mit einer negativen Entwicklung von 1,4 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 184,35 Euro.
Update: 01.12.2017 - 17:45 Uhr
Munich Re

FrankfurtEnttäuschung bei den Anlegern des Münchener Rück-Anteilscheins. Bis zum Handelsschluss verlor die Aktie des Versicherers 2,60 Euro, fiel auf den Stand von 184,35 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,39 Prozent verschlechtert.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Munich Re auf "Neutral" mit einem Kursziel von 207 Euro belassen. Die zuletzt vorsichtigen Kommentare des Rückversicherers seien wohl Selbstschutz, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zur Erneuerungsrunde im Januar sollten allzu große Kapitalzuflüsse verhindert werden.

Das Wertpapier gehörte im Dax mit 1,39 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag bei Handelsschluss auf Position 18 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.866 Punkten (minus 1,21 Prozent). Daher entwickelte sich die Münchener Rück-Aktie unbedeutend schwächer als der Index, der sich um 158 Punkte und 1,21 Prozent verschlechterte.

Mit einem Preis von 187,50 Euro war der Wert am Freitag den 01.12.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 187,90 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie lag bei Handelsschluss mit 7,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 199,00 Euro beträgt. Es war am 9. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. September 2017 und beträgt 166,60 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 158,39 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 121,2 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie betrug 379,40 Euro und war am 10. November 2000 erreicht worden. Mit 48,05 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.11.2017 UBS belässt Munich Re auf 'Neutral' - Ziel 184 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Munich Re auf "Neutral" mit einem Kursziel von 184 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Jonny Urwin in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie nach Diskussionen mit einigen Rückversicherern. Die Unternehmen seien sehr unzufrieden mit dem Verlauf der Erneuerungsrunde. Urwin rechnet 2018 eher mit moderaten und punktuellen Preiserhöhungen. Angesichts der bereits ambitionierten Erwartungen hätten die vier Branchengrößen kaum Spielraum nach oben./ag/tih Datum der Analyse: 30.11.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 - Münchener Rück fällt 1,4 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%