Nemetschek-Aktie - WKN 645290 Nemetschek-Aktie mit Kursgewinnen von 1,3 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,3 Prozent gehörte das Wertpapier des Software-Unternehmens Nemetschek zu den besten des Tages im TecDax und MDax. Bei Börsenschluss notierte die Aktie bei 112,10 Euro.
Update: 11.10.2018 - 17:45 Uhr
Nemetschek Group Aktienkurs
Nemetschek Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Software-Unternehmens Nemetschek, die beim letzten Börsenschluss mit 110,70 Euro notierte, zeigte mit guten 1,26 Prozent Plus und einem Kurswert von 112,10 Euro eine positive Entwicklung.

Im MDax gehörte das Wertpapier mit 1,26 Prozent Plus zu den besseren Werten. Das Papier lag am Ende des Handelstages auf Rang sechs im oberen Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 23.804 Punkten (minus 0,13 Prozent). Somit entwickelte sich die Nemetschek-Aktie stärker als der Index.

Parallel dazu lag das Papier am Ende des Handelstages auf Rang 9 im oberen Drittel des TecDax.

Mit einem Preis von 105,50 Euro war der Wert am Donnerstag den 11.10.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 114,50 Euro.

Die Nemetschek-Aktie liegt auf Jahressicht 27,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 154,80 Euro beträgt. Es war am 18. September 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Februar 2018 und beträgt 70,50 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 20,72 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 14,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 18. September 2018 war mit 154,80 Euro das Allzeit-Hoch der Nemetschek-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 1,10 Euro (vom 10. Oktober 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.09.2018 Berenberg hebt Ziel für Nemetschek auf 126 Euro - 'Hold'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Nemetschek von 95 auf 126 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Dem höheren Kursziel liege ein neuer Bewertungsansatz zugrunde, schrieb Analyst Gal Munda in einer am Montag vorliegenden Studie. Dieser spiegele das starke Umsatzwachstum im Baugeschäft des IT-Dienstleisters für die Baubranche und für Architekten besser wider. Gleiches gelte für die Profitabilität im Segment Design. Der Experte rechnet mit Margenverbesserungen in den kommenden Jahren und erhöhte seine Schätzungen./bek/tav Datum der Analyse: 17.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%