Osram Licht-Aktie - WKN LED400 Osram Licht-Aktie verliert - Kursminus von 1,5 Prozent

Mit einem Rückgang von 1,5 Prozent gehört der Anteilschein des Beleuchtungsmittelherstellers Osram Licht im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein notiert derzeit mit 35,60 Euro.
Update: 15.01.2019 - 17:15 Uhr
Osram Aktienkurs
Osram Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Leuchtenherstellers Osram Licht gehört mit einem Rückgang von 1,49 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 36,14 Euro hat sie sich um 54 Cent auf 35,60 Euro verschlechtert.

Im MDax gehört der Anteilschein mit 1,49 Prozent Minus zu den Verlierern. Der Schein liegt zur Stunde auf Rang 50 am Ende des MDax. Der MDax realisiert zur Stunde 22.648 Punkte (plus 0,33 Prozent). Deshalb entwickelt sich die Osram Licht-Aktie schlechter als der Index.


Mit einem Preis von 35,64 Euro ist der Wert am Dienstag den 15.01.2019 in den Handel gegangen und erreicht zwischenzeitlich ein Tageshoch von 36,32 Euro.

Die Osram Licht-Aktie liegt auf Jahressicht 53,9 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 77,18 Euro beträgt. Es war am 15. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Oktober 2018 und beträgt 29,71 Euro.

Auf 26,45 Millionen Euro Umsatz kommt die Aktie bis um 17:15 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 28,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 9. Januar 2018 war mit 79,58 Euro das Allzeit-Hoch der Osram Licht-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 23,00 Euro (vom 8. Juli 2013).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.01.2019 Morgan Stanley senkt Ziel für Osram auf 37 Euro - 'Equal-weight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Osram von 40 auf 37 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. Analyst Ben Uglow geht in einer am Montag vorliegenden Studie zur bevorstehenden Berichtssaison davon aus, dass die Papiere der Investitionsgüterkonzerne dem Gesamtmarkt 2019 hinterher laufen werden. Besonders gefährdet seien Aktien mit hoch bewertete Defensivqualitäten und es würden künftig wohl eher historisch günstige zyklische Wachstumsaussichten gesucht. Bei Osram rechnet Uglow mit einem mauen Jahresstart./ag/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 14.01.2019 / 05:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspfl

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite