Puma-Aktie - WKN 696960 Puma-Aktie legt 0,9 Prozent zu

Die Aktie des Sportartikelherstellers Puma gehörte mit einem Anstieg von 0,9 Prozent im MDax zu den besten des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 460,00 Euro.
Update: 17.01.2019 - 17:45 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

FrankfurtDie Aktie des Sportartikelherstellers Puma zeigte zum Handelsende mit einem Plus von wenigen 0,88 Prozent und einem Kurswert von 460,00 Euro eine positive Entwicklung im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 456,00 Euro.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für die Aktien von Puma auf "Buy" mit einem Kursziel von 540 Euro belassen. Systematisch von der Schweizer Großbank ausgewertete Daten deuteten darauf hin, dass der Sportartikelkonzern im Dezember weniger Geld in die Werbung gesteckt habe als noch im Monat zuvor, schrieb Analyst Fred Speirs in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Steigende Preise seien derweil aber ein Indiz dafür, dass das vierte Quartal für Puma stark zu Ende gegangen sein könnte.

Im MDax gehörte die Aktie mit 0,88 Prozent Plus zu den Gewinnern. Das Wertpapier lag zum Handelsende auf Rang zehn im oberen Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 22.728 Punkten (minus 0,23 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Puma-Aktie besser als der Index.


Am Donnerstag war die Puma-Aktie zum Preis von 453,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 462,00 Euro.

Die Puma-Aktie liegt auf Jahressicht 14,7 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 539,00 Euro beträgt. Es war am 5. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Februar 2018 und beträgt 306,00 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 11,70 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 5. Juni 2018 war mit 539,00 Euro das Allzeit-Hoch der Puma-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 10,89 Euro (vom 14. Dezember 1998).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.01.2019 UBS belässt Puma auf 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Puma SE auf "Buy" belassen. Aktuelle Daten zum Kaufverhalten der US-Verbraucher zeigten einen starken Trend bei der Schuhhandelskette Foot Locker und dem Sportartikelkonzern Nike, schrieb Analyst Jay Sole in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Bei Puma habe das Ausgabenwachstum im vierten Quartal die Rückkehr in den positiven Bereich geschafft./tih/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 14.01.2019 / 22:51 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 15.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote