Rheinmetall-Aktie - WKN 703000 Rheinmetall-Aktie fällt 1,5 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 1,5 Prozent gehört die Aktie des Automobilzulieferers Rheinmetall im MDax zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert notiert aktuell mit 82,44 Euro.
Update: 11.01.2019 - 17:15 Uhr
Rheinmetall Aktienkurs
Rheinmetall Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert des Rheinmetall-Papieres. Bislang verliert der Anteilschein des Rüstungskonzern und Autozulieferers deutliche 1,22 Euro und notiert mit 1,46 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 83,66 Euro. Zuletzt wird die Rheinmetall-Aktie mit 82,44 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Rheinmetall von 119 auf 111 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Er habe angesichts der schwächeren Nachfrage in China und Europa seine Schätzungen für die Pkw-Absätze der Jahre 2018 bis 2020 sowie die Gewinne der Autoindustrie noch einmal reduziert, schrieb Analyst Thomas Besson in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Dabei bevorzuge er die Hersteller weiterhin gegenüber den Zulieferern und schätze die Aussichten der Reifenhersteller positiv ein. Beim Zulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall sollte die Einführung neuer Produkte Früchte tragen und die achtprozentige operative Marge (EBit) im Zuliefergeschäft stützen. Besson setzt zudem auf höhere mittelfristige Margenziele im Rüstungsbereich.

Im MDax gehört das Wertpapier mit 1,46 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Das Papier liegt aktuell auf Rang 52 des MDax. Aktuell registriert der MDax 22.679 Punkte (minus 0,14 Prozent). Deshalb entwickelt sich die Rheinmetall-Aktie schlechter als der Index.


Mit einem Preis von 84,08 Euro ist der Anteilschein am Freitag den 11.01.2019 in den Handel gegangen und erreicht zwischenzeitlich ein Tageshoch von 84,76 Euro.

Die Rheinmetall-Aktie liegt auf Jahressicht 30,9 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 119,35 Euro beträgt. Es war am 10. April 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 26. Oktober 2018 und beträgt 68,94 Euro.

Bis um 17:15 Uhr kommt die Aktie auf 9,12 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 9,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. April 2018 war mit 119,35 Euro das Allzeit-Hoch der Rheinmetall-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 6,41 Euro (vom 22. November 2000).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.12.2018 UBS nimmt Rheinmetall in 'Smallcaps Top 20 Conviction List' auf
Die Schweizer Großbank UBS hat Rheinmetall in ihre Liste der 20 aussichtsreichsten europäischen Nebenwerte im kommenden Jahr aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Buy" mit einem Kursziel von 117 Euro belassen. Die Entwicklung der Papiere aus der zweiten und dritten Reihe sei in Bärenmärkten entgegen der gängigen Meinung nicht zwangsläufig schlechter als die der Standardwerte, schrieb Analyst Bosco Ojeda in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Bewertungen hätten inzwischen ein vernünftiges Niveau erreicht. Bei Rheinmetall habe der Kapitalmarkttag die positive Einschätzung der Aktie unterstrichen./mf/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 18.12.2018 / 03:21 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite