Salzgitter-Aktie - WKN 620200 Salzgitter nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigte sich die Aktie des Stahlkochers Salzgitter im MDax. Die Aktie notierte bei Börsenschluss mit 24,43 Euro.
Update: 14.02.2019 - 17:45 Uhr
Salzgitter Aktienkurs
Salzgitter Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Minimal abwärts ging es mit dem Kurs des Salzgitter-Anteilscheins. Zum Handelsende verlor der Schein des Stahlproduzenten, der beim letzten Börsenschluss mit 24,55 Euro notierte, 12 Cent (0,49 Prozent). Zuletzt wird die Salzgitter-Aktie mit 24,43 Euro gehandelt.

Das Wertpapier lag am Ende des Handelstages auf Position 41 im unteren Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 23.949 Punkten (plus 0,43 Prozent). Daher entwickelte sich die Salzgitter-Aktie schlechter als der Index.


Am Donnerstag war die Salzgitter-Aktie zum Preis von 24,77 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 24,80 Euro.

Die Salzgitter-Aktie liegt auf Jahressicht 50,8 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 49,67 Euro beträgt. Es war am 16. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. Februar 2019 und beträgt 23,37 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 3,78 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 3,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. Juli 2007 war mit 158,90 Euro das Allzeit-Hoch der Salzgitter-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 5,85 Euro (vom 27. November 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

06.02.2019 Jefferies belässt Salzgitter auf 'Hold' - Ziel 28 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Salzgitter AG nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Während der Vorsteuergewinn (EBT) für das vierte Quartal über seinen Schätzungen liege, sei die Jahresprognose für 2019 enttäuschend, schrieb Analyst Seth Rosenfeld in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Margen europäischer Stahlproduzenten seien wegen nachlassender Stahlpreise eindeutig geschrumpft. Salzgitters Produkt- und Vertragsmix sei im Vergleich zu europäischen Konkurrenten besonders gefährdet./elm/jkr Veröffentlichung der Original-Studie: 05.02.2019 / 09:49 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.02.2019 / 09:49 / ET Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote