SAP-Aktie - WKN 716460 SAP-Aktie nahezu konstant

Der Wert des Softwareunternehmens SAP zeigt im Dax und TecDax wenig Veränderung. Der Wert notiert aktuell mit 89,57 Euro.
Update: 16.01.2019 - 17:15 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

Frankfurt Nur unmerklich aufwärts geht es mit der SAP-Aktie. Zur Stunde gewinnt die Aktie des Softwareunternehmens 27 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 89,30 Euro des Vortages und macht damit 0,3 Prozent gut. Zuletzt wird die SAP-Aktie mit 89,57 Euro gehandelt.

Im Dax gehört der Wert mit 0,3 Prozent Plus zu den besseren Werten. Die Aktie liegt derzeit auf Rang 13 im oberen Drittel des Dax. Der Dax realisiert derzeit 10.931 Punkte (plus 0,36 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie wenig schlechter als der Index.

Im TecDax, in dem die Aktie ebenfalls gelistet ist, liegt SAP derzeit auf Rang 22 im unteren Drittel .

Mit einem Preis von 89,68 Euro ist der Wert am Mittwoch den 16.01.2019 in den Handel gegangen und erreicht zwischenzeitlich ein Tageshoch von 89,92 Euro.

Die SAP-Aktie liegt auf Jahressicht 17,5 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 108,52 Euro beträgt. Es war am 26. September 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 2. März 2018 und beträgt 82,05 Euro.

Bis um 17:15 Uhr kommt die Aktie auf 69,70 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 96,6 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie beträgt 108,52 Euro und war am 26. September 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 9,95 Euro (vom 8. Oktober 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.01.2019 Bernstein belässt SAP auf 'Outperform' - Ziel 115 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für SAP auf "Outperform" mit einem Kursziel von 115 Euro belassen. Da sich der Softwarekonzern noch in einem frühen Stadium seines Wandels zum Cloud-Unternehmen befinde, könnte es bei den Finanzkennziffern immer mal wieder etwas holpern, schrieb Analyst Mark Moerdler in einer am Dienstag vorliegenden Studie. In den kommenden Jahren dürften die Walldorfer aber mehrfachen Rückenwind von ihrem Strategiewechsel erhalten./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 15.01.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_p

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote