Thyssen-Krupp-Aktie - WKN 750000 Thyssen-Krupp fiel deutliche 4,1 Prozent

Mit einem Minus von 4,1 Prozent gehörte die Aktie des Stahlunternehmens Thyssen-Krupp im Dax zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 13,75 Euro.
Update: 13.02.2019 - 17:45 Uhr
Thyssenkrupp Aktienkurs
Thyssenkrupp Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Abwärts um 4,11 Prozent ging es mit dem Kurs der Thyssen-Krupp-Aktie. Zum Börsenschluss verlor der Anteilschein des Stahlunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 14,34 Euro aus dem Handel gegangen ist, 59 Cent (4,11 Prozent). Zuletzt wird der Thyssen-Krupp-Wert mit 13,75 Euro notiert.

Der Wert lag bei Handelsschluss auf Position 29 in der Schlussgruppe des Dax. Der Dax schloss bei 11.178 Punkten (plus 0,47 Prozent). Somit entwickelte sich die Thyssen-Krupp-Aktie schlechter als der Index.


Mit einem Preis von 14,27 Euro war die Aktie am Mittwoch den 13.02.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 14,27 Euro.

Die Thyssen-Krupp-Aktie liegt auf Jahressicht 42,9 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 24,10 Euro beträgt. Es war am 7. Juni 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. Februar 2019 und beträgt 13,94 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 73,12 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 100,6 Millionen Euro gehandelt worden. Am 30. Oktober 2007 war mit 46,92 Euro das Allzeit-Hoch der Thyssen-Krupp-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 6,85 Euro (vom 12. März 2003).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.02.2019 UBS belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 28 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat Thyssenkrupp nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2018/19 auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Der Industrie- und Stahlkonzern habe insgesamt mäßige Resultate vorgelegt und mit dem freien Barmittelzufluss (FCF) enttäuscht, schrieb Analyst Carsten Riek in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dennoch strebten die Essener für das Jahr weiter ein operatives Ergebnis (Ebit) von über einer Milliarde Euro im fortzuführenden Geschäft an. Dieses Ziel sei zwar herausfordernd, aber erreichbar./gl/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 12.02.2019 / 07:33 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.02.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Thyssen-Krupp-Aktie - WKN 750000 - Thyssen-Krupp fiel deutliche 4,1 Prozent

Serviceangebote