Uniper-Aktie - WKN UNSE01 Uniper legte 0,7 Prozent zu

Das Wertpapier Uniper gehörte mit einem Plus von 0,7 Prozent im MDax zu den besten des Tages. Bei Handelsschluss notierte der Wert bei 26,31 Euro.
Update: 06.02.2019 - 17:45 Uhr
Uniper Aktienkurs
Uniper Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

Frankfurt Der Wert Uniper gehörte am Ende des Handelstages mit einer Steigerung von 0,73 Prozent zu den im Prinzip unveränderten Werten des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 26,12 Euro konnte sie sich unmerklich um 19 Cent auf 26,31 Euro verbessern.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Uniper nach der Ankündigung der Rücktritte des Konzernchefs und des Finanzchefs auf "Neutral" mit einem Kursziel von 22,50 Euro belassen. Das dürfte die Grundlage für eine konstruktivere Zusammenarbeit mit dem Hauptaktionär Fortum ebnen, schrieb Analyst Vincent Ayral in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Die Aktie lag bei Handelsschluss auf Position 16 im oberen Drittel des MDax. Der MDax schloss bei 24.115 Punkten (unverändert 0,05 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Uniper-Aktie besser als der Index.


Mit einem Preis von 26,75 Euro war der Wert am Mittwoch den 06.02.2019 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 26,95 Euro.

Die Uniper-Aktie liegt auf Jahressicht 5,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 27,74 Euro beträgt. Es war am 10. Mai 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Dezember 2018 und beträgt 21,55 Euro.

Auf 24,59 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 8,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Uniper-Aktie betrug 27,74 Euro und war am 10. Mai 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 9,80 Euro (vom 26. September 2016).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.01.2019 Barclays nimmt Uniper mit 'Equal Weight' wieder auf
Die britische Investmentbank Barclays hat Uniper mit "Equal Weight" und einem Kursziel von 24 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Eine mittelfristig positive Entwicklung überlagere eine kurzfristig schwächere, schrieb Analyst Peter Crampton in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Papier des Versorgers sei fair bewertet./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 27.01.2019 / 21:09 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.01.2019 / 05:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote