United Internet-Aktie - WKN 508903 United Internet-Aktie nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigte sich der Anteilschein des Internetunternehmens United Internet im TecDax. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 42,10 Euro.
Update: 14.09.2018 - 17:45 Uhr
United Internet Aktienkurs
United Internet Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtDie Aktie des Netzwerkspezialisten United Internet zeigte am Ende des Handelstages mit einem Plus von minimalen 0,14 Prozent und einem Kurswert von 42,10 Euro eine positive Entwicklung im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 42,04 Euro.

Der Anteilschein gehörte im TecDax mit 0,14 Prozent Plus zu den besseren Werten. Der Wert lag bei Börsenschluss auf Position 21 im Mittelfeld des Index. Der TecDax schloss bei 2.911 Punkten (plus 1,21 Prozent). Damit entwickelte sich die United Internet-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 42,29 Euro war der Wert am Freitag den 14.09.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 42,64 Euro.

Die United Internet-Aktie liegt auf Jahressicht 29,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 59,80 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. September 2018 und beträgt 41,89 Euro.

Auf 8,00 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 6,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 9. Januar 2018 war mit 59,80 Euro das Allzeit-Hoch der United Internet-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 0,40 Euro (vom 21. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.09.2018 Barclays senkt Ziel United Internet auf 72 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für United Internet von 75 auf 72 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Trotz der leichten Anpassungen bei den Gewinnschätzungen und den Auswirkungen auf das Kursziel bleibe er zuversichtlich für die Aktie des Internetproviders und Mobilfunkunternehmens, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Sorgen über erhebliche Investitionen in die Infrastruktur seien nicht gerechtfertigt. Vielmehr stelle der Netzausbau die Voraussetzung für hohes Wachstum und Wertsteigerungen dar./mf/zb Datum der Analyse: 03.09.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%