United Internet-Aktie - WKN 508903 United Internet-Aktie nahezu konstant

Der Wert des Netzwerkspezialisten United Internet zeigte im MDax und TecDax wenig Veränderung. Der Wert notierte zum Ende des Xetra-Handels mit 36,32 Euro.
Update: 11.10.2018 - 17:45 Uhr
United Internet Aktienkurs
United Internet Aktie: News zur aktuellen Kurs-Entwicklung

FrankfurtUnmerklich nach unten ging es mit dem Kurs des United Internet-Anteilscheins. Zum Ende des Handelstages verlor der Schein des Internetunternehmens, der beim letzten Börsenschluss mit 36,38 Euro notierte, 6 Cent (0,16 Prozent). Zuletzt wird die United Internet-Aktie mit 36,32 Euro gehandelt.

Im MDax gehörte das Wertpapier mit 0,16 Prozent Minus zu den schlechteren Werten. Die Aktie lag am Ende des Handelstages auf Rang 17 im Mittelfeld des MDax. Der MDax schloss bei 2.551 Punkten (minus 1,36 Prozent). Damit entwickelte sich die United Internet-Aktie schlechter als der Index.

Im TecDax, in dem die Aktie ebenfalls gelistet ist, lag United Internet am Ende des Handelstages auf Rang 15 im oberen Drittel .

Am Donnerstag war die Aktie des Netzwerkspezialisten zum Preis von 36,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 36,97 Euro.

Die United Internet-Aktie liegt auf Jahressicht 39,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 59,80 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Oktober 2018 und beträgt 36,21 Euro.

Bis um 17:45 Uhr kam die Aktie auf 15,78 Millionen Euro Umsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 13,6 Millionen Euro gehandelt worden. Am 9. Januar 2018 war mit 59,80 Euro das Allzeit-Hoch der United Internet-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 0,40 Euro (vom 21. September 2001).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.10.2018 Warburg Research senkt Ziel für United Internet - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für United Internet von 64 auf 61 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Erhöhte Infrastrukturinvestitionen, um die sich der Markt sorge, dürften keine Trendwende einläuten, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer am Dienstag vorliegenden Studie. 2018 investiere der Internetprodvider bereits 290 Millionen Euro konzernweit, so dass eine geschätzte Ausweitung auf 350 bis 370 Millionen Euro jährlich wegen des Glasfasernetzes keine grundsätzliche Veränderung mit sich bringen würde./mf/la Datum der Analyse: 09.10.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%