Wirecard-Aktie - WKN 747206 Wirecard-Aktie fällt 1,3 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 1,3 Prozent gehört der Anteilschein des IT-Dienstleisters Wirecard im Dax zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert der Anteilschein bei 139,85 Euro.
Update: 11.01.2019 - 17:30 Uhr
Aktuelle Aktien-Kurs Quelle: Reuters
Börse Frankfurt: Aktuelle Kurs-Entwicklungen

FrankfurtBergab geht es heute mit dem Wert des Wirecard-Papieres. Aktuell verliert der Anteilschein des Zahlungsspezialisten deutliche 1,90 Euro und notiert mit 1,34 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 141,75 Euro. Zuletzt wird die Wirecard-Aktie mit 139,85 Euro gehandelt.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Wirecard angesichts einer gesunkenen Bewertung der Vergleichsgruppe von 220 auf 176 Euro gesenkt. Die Aktie des Zahlungsabwicklers dürfte sich aber gut entwickeln, da die strukturellen Wachstumstrends hin zu bargeldlosem Bezahlen überwögen, unabhängig davon, ob die Wirtschaft abflaue oder nicht. Dies schrieb Analyst Hannes Leitner in einer am Freitag vorliegenden Studie und beließ seine Einstufung für Wirecard auf "Buy".

Im Dax gehört der Anteilschein mit 1,34 Prozent Minus zu den Verlierern. Die Aktie liegt aktuell auf Rang 26 im unteren Drittel des Dax. Der Dax notiert aktuell 10.882 Punkte (minus 0,36 Prozent). Daher entwickelt sich die Wirecard-Aktie schwächer als der Index.


Am Freitag war die Aktie des IT-Dienstleisters zum Preis von 142,30 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch lag bei 142,95 Euro.

Die Wirecard-Aktie liegt auf Jahressicht 29,7 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 199,00 Euro beträgt. Es war am 4. September 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Februar 2018 und beträgt 85,38 Euro.

Bis um 17:30 Uhr kommt die Aktie auf 56,57 Millionen Euro Umsatz. Am vorherigen Handelstag waren bis zum gleichen Zeitpunkt Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. September 2018 war mit 199,00 Euro das Allzeit-Hoch der Wirecard-Aktie erreicht worden. Das Allzeit-Tief beträgt 0,26 Euro (vom 15. November 2002).

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.01.2019 Barclays senkt Ziel für Wirecard auf 200 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Wirecard von 240 auf 200 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Mit Blick auf 2019 bleibe die Aktie des Zahlungsabwicklers im Sektor seine erste Wahl, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er begründete dies mit dem technologischen Vorsprung und der folglich guten Positionierung am Markt. Das Kursziel passte er an eine gesunkene Bewertung von Wettbewerbern an./tih/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 10.01.2019 / 00:47 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.01.2019 / 05:00 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Wirecard-Aktie - WKN 747206 - Wirecard-Aktie fällt 1,3 Prozent

Serviceangebote