Dortmund, 19.06.2018 BörsenWoche Hautnah

Diskutieren Sie gemeinsam mit Thomas Treß (Borussia Dortmund), Jürgen Pampel (Voltabox) und unseren Kollegen von der WirtschaftsWoche Christof Schürmann und Georg Buschmann, welche Perspektiven beide Unternehmen und die jeweiligen Aktien bieten.
Kommentieren
BörsenWoche Hautnah

Am 19. Juni laden unsere Kollegen vom WirtschaftsWoche Club Sie zu einem ganz besonderen Veranstaltungsformat an. Auf Basis des BörsenWoche-Newsletters diskutieren die WirtschaftsWoche-Redakteure Christof Schürmann und Georg Buschmann mit ausgewählten Gästen die jeweiligen Aktien und Perspektiven ihrer Unternehmen. Als Thomas Treß 2005 zu Borussia Dortmund stieß, stand der einzige börsennotierte Fußballverein Deutschlands am Rande der Insolvenz. 13 Jahre ist Treß inzwischen Finanzchef des Konzerns, der Club unter seiner Ägide wirtschaftlich gesundet. Wesentlich kürzer ist die Börsengeschichte von Jürgen Pampel und die von ihm geleitete Voltabox. Das Unternehmen aus Delbrück stellt Batterien etwa für Elektrobusse her und ging im vergangenen Jahr an die Börse. Was Anleger von beiden Unternehmen in diesem Jahr und darüber hinaus erwarten können, erfahren sie bei einem spannenden Abend in Dortmund. Dort diskutieren die WirtschaftsWoche-Redakteure Christof Schürmann und Georg Buschmann mit Treß und Pampel die Perspektiven ihrer Unternehmen und der jeweiligen Aktien.

Hier anmelden

Ihr Club-Vorteil: Wir haben für Handelsblatt Wirtschaftsclub-Mitglieder eine Handvoll Tickets für die Veranstaltung reserviert.

Top-Speaker:
Thomas Treß, Borussia Dortmund, Geschäftsführer
Jürgen Pampel, Voltabox AG, Vorstandsvorsitzender

Startseite

0 Kommentare zu "Dortmund, 19.06.2018: BörsenWoche Hautnah"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.