Geringe Schwankungen trotz Unsicherheit

Angstfreie Börse

In Zeiten der Unsicherheit sollten auch die Märkte hektisch reagieren, könnte man meinen. Doch die Kurse schwanken weniger als sonst, wie unsere Grafik des Tages zeigt. Dafür besteht die Gefahr einer Börsenblase.

Die weltwirtschaftliche Großwetterlage ist unklar: Was Trump wirklich vorhat, weiß niemand, wie der Brexit abläuft, ebenso wenig. In Zeiten der Unsicherheit sollten auch die Börsen hektisch werden, könnte man meinen. Doch die Grafik des Tages zeigt: Die Schwankungen der Leitindizes – oft als Angstbarometer bezeichnet – sind derzeit deutlich kleiner als sonst. Das Vertrauen in die lockere EZB-Politik scheint größer zu sein als die Angst vor politischen Verwerfungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen