Handelsblatt

Wirtschaft, Handel & Finanzen EANS Adhoc: Rath AG (deutsch)

EANS-Adhoc: Rath AG / grundsätzliche Eignung über Erwerb Feuerfestproduktion
Kommentieren
  • dpa

--------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung

17.05.2019

Wien -

Die RATH AG gibt bekannt: Am Freitag den, 17. Mai 2019 wurde eine grundsätzliche

Eignung über den Erwerb des Feuerfest-Bereiches von

BUCHER EMHART GLASS erzielt. Die RATH Gruppe, mit Ihrer amerikanischen

Tochtergesellschaft, Rath Inc. USA erwirbt den Produktionsstandort in

Owensville, Missouri USA inkl. Vertrieb und Kunden für Feuerfestprodukte für die

Glasindustrie von der BUCHER EMHART GLASS. Das Closing ist mit Ende August 2019

geplant.

Rückfragehinweis:

Andreas Pfneiszl

CFO/CSO

[email protected]

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Rath AG

Walfischgasse 14

A-1015 Wien

Telefon: +43 1 513 4427-0

FAX: +43 1 513 4428-87

Email: [email protected]

WWW: www.rath-group.com

ISIN: AT0000767306

Indizes: WBI

Börsen: Wien

Sprache: Deutsch

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: EANS Adhoc: Rath AG (deutsch)"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.