Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIE IM FOKUS: Evotec weiten Verluste aus - Gewinnprognose enttäuscht

Nach den Halbjahreszahlen von Evotec und trotz erhöhter Jahresprognosen vom Vortag haben die Aktien am Donnerstag die Verluste noch ausgeweitet. Auf einen Kursrutsch von fast 15 Prozent am Mittwoch folgte ein Minus von weiteren 7,4 Prozent. Erstmals seit Jahresanfang fiel die Aktie wieder unter 19 Euro.
Kommentieren
  • dpa

Die Enttäuschung am Markt und die daraus resultierenden Aktienverkäufe führte Analyst Patrick Trucchio von der Berenberg Bank darauf zurück, dass Evotec die Prognose für den operativen Gewinn (Ebitda) weniger stark angehoben habe als für den Umsatz. Auch die Aussicht auf den Verlust von Zahlungen von Sanofi sei negativ, diese habe das Unternehmen in einer Telefonkonferenz bei Umsatz und bereinigtem Ebitda auf 20 Millionen Euro beziffert.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIE IM FOKUS: Evotec weiten Verluste aus - Gewinnprognose enttäuscht"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote