Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIE IM FOKUS: Jost Werke rutschen vorbörslich ab - pessimistischer Ausblick

Die Aktien der Jost Werke leiden am Freitag vorbörslich schwer unter pessimistischeren Jahreszielen des Lkw- und Nutzfahrzeugzulieferers. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten die im SDax gelisteten Papiere zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag um 5,1 Prozent ab, weil nun mit einem Umsatz- und Gewinnrückgang im Gesamtjahr gerechnet wird. Das Unternehmen verwies dabei auf eine "zunehmende Verschlechterung des Marktumfelds für Nutzfahrzeuge in allen Regionen."
Kommentieren
  • dpa

Einem Händler zufolge beginnt die Ära unter dem neuen Konzernchef Joachim Dürr gleich mit einer Gewinnwarnung. Er analysierte, dass die Prognosen eine starke Verschlechterung des europäischen Lkw-Marktes im vierten Quartal implizieren. Nach seiner Einschätzung wiegt dies zwar für 2019 nicht mehr so schwer, für das kommende Jahr jedoch sei dies alles andere als eine gute Basis./tih/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIE IM FOKUS: Jost Werke rutschen vorbörslich ab - pessimistischer Ausblick"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.