Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIE IM FOKUS: Telecom Italia geraten wegen Abschreibung unter Druck

Eine Milliardenabschreibung auf das Geschäft auf dem Heimatmarkt hat dem Aktienkurs der Telecom Italia am Freitag schwer zugesetzt. Er verlor knapp 4 Prozent auf 0,521 Euro und war damit im Mailänder Leitindex FTSE MIB hinter den Papieren von Leonardo der größte Kursverlierer.
Kommentieren
  • dpa

Wegen der Auswirkungen des harten Wettbewerbs in Italien hat der einstige Monopolist auf das Heimatgeschäft 2 Milliarden Euro abgeschrieben. Zudem verabschiedete er sich von der Zielsetzung für den Schuldenabbau.

Die Analysten der Credit Suisse sprachen von einem "Preiskrieg" im Mobilfunkgeschäft. Telecom Italia habe im dritten Quartal viele Abonnenten verloren, der durchschnittliche Umsatz pro Kunde sei zurückgegangen. Das Unternehmen sei zudem in hohem Maße fremdfinanziert, weshalb steigenden Zinsen ein Risiko seien.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIE IM FOKUS: Telecom Italia geraten wegen Abschreibung unter Druck"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%