Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIEN IM FOKUS: Bei 1&1 Drillisch und United Internet ist Unsicherheit im Spiel

Die Aktien von 1&1 Drillisch und United Internet haben am Freitag die hohen Anfangsgewinne vom Vortag gänzlich wieder abgegeben. 1&1 Drillisch fielen zuletzt um 2,4 Prozent und United Internet um 1,9 Prozent.
Kommentieren
  • dpa

Am Vortag waren 1&1 Drillisch im frühen Handel in der Spitze um gut 16 Prozent gestiegen und United Internet um gut 9 Prozent. Händler hatten die hohen Aufschläge mit der "Erleichterung" über das Ende einer langen und für die bietenden Telekomdienstleister insgesamt teuren Auktion von 5G-Mobilfunklizenzen begründet. Im weiteren Handelsverlauf waren die Kursgewinne jedoch kontinuierlich abgebröckelt.

Nun rücke das weitere Vorgehen von 1&1 Drillisch beim Aufbau eines Mobilfunknetzes in den Fokus des Marktes, sagten Börsianer. Hier aber herrsche nach wie vor Unsicherheit. Anleger hätten 1&1 Drillisch "abgestraft", schrieb Analyst Wolfgang Specht vom Bankhaus Lampe. Die zu erwartenden Investitionen dürften die Ergebnisse in den kommenden Jahren belasten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIEN IM FOKUS: Bei 1&1 Drillisch und United Internet ist Unsicherheit im Spiel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote