Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIEN IM FOKUS: In steigendem Markt sind Börsenbetreiber gesucht

Für die Kursgewinne der Börsenbetreiber hat ein Händler am Dienstag die Wiederaufnahme der zum Jahresbeginn gestarteten Rally verantwortlich gemacht. Dem Dow Jones Industrial fehlten nach dem Ausbruch über 26 500 Punkte nur noch etwa zwei Prozent zu einem neuen Rekordhoch. "Das setzt die Investoren immer mehr unter Zugzwang", sagte der Börsianer. Die Börsenumsätze könnten folglich steigen.
Kommentieren
  • dpa

Aktien der Deutschen Börse stiegen um 3,5 Prozent, die der Euronext in Paris um 3 Prozent. Papiere der London Stock Exchange rückten in London um 1,9 Prozent vor und markierten bei 4965 Pence ein Rekordhoch.

Der Dax habe sich zudem mit 12 000 Zählern von einer psychologisch wichtigen Marke nach oben abgesetzt, sagte der Händler. Zwar sei die Volatilität noch immer niedrig, Fondsmanager dürften jedoch "auf den erreichten Kursniveaus verstärkt über Absicherungen gegen eine größere Kurskorrektur nachdenken". Davon wiederum würde die Deutsche Börse im Kerngeschäft Eurex profitieren.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIEN IM FOKUS: In steigendem Markt sind Börsenbetreiber gesucht"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.