Handelsbaltt
PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Aktionären der Lufthansa ergeht es regelmäßig wie deren Passagieren: Erst geht es steil nach oben, dann wieder ebenso nach unten. Derzeit sieht es so aus, als sei die Aktie nach der Landung auf einem Tief seit Anfang 2017 wieder abgehoben. Die britische Investmentbank HSBC hat die Starterlaubnis erteilt und die Aktie am Freitag von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel schraubte Analyst Andrew Lobbenberg zudem von 14,50 auf 20 Euro nach oben.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Mehr zu: Wirtschaft, Handel & Finanzen - ANALYSE: Lufthansa-Aktie wieder abgehoben - HSBC erhöht auf 'Buy'