Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Britische Inflation weiter knapp unter Notenbankziel

Die Inflation in Großbritannien hat im März weiter knapp unterhalb des Zielwerts der britischen Notenbank gelegen. Nach Daten des Statistikamts ONS vom Mittwoch lagen die Lebenshaltungskosten 1,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Bereits im Vormonat war das Preisniveau in diesem Ausmaß gestiegen. Analysten hatten für März eine Rate von 2,0 Prozent erwartet. Die Bank of England strebt eine Rate in dieser Höhe an.
Kommentieren
  • dpa

Preisauftrieb kam im März von den Energiekosten, während die Preise für Lebensmittel sogar leicht zurückgingen. Die Kernverbraucherpreise ohne Energie und Nahrungsmittel stiegen im Jahresvergleich um 1,8 Prozent. Diese Rate war auch im Februar gemessen worden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Britische Inflation weiter knapp unter Notenbankziel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.