Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Frankreich: Inflation steigt stärker als erwartet

In Frankreich hat sich der Anstieg der Verbraucherpreise im April stärker als erwartet beschleunigt. Die nach europäischen Standards berechnete Jahresinflationsrate (HVPI) sei von 1,3 Prozent im Vormonat auf 1,5 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Insee am Mittwoch in Paris nach einer zweiten Schätzung mit. In einer ersten Schätzung hatte das Amt nur einen Zuwachs auf 1,4 Prozent gemeldet. Analysten hatten eine Bestätigung der ersten Erhebung erwartet.
Kommentieren
  • dpa

Am stärksten legten die Energiepreise zu mit einem Zuwachs von 4,8 Prozent im Jahresvergleich. Einen deutlichen Anstieg gab es im April auch bei den Preisen für Lebensmittel, die laut Insee um 2,5 Prozent zulegten.

Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise im April insgesamt um 0,4 Prozent. Auch hier lag der Anstieg etwas über der ersten Schätzung und den Erwartungen der Analysten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Frankreich: Inflation steigt stärker als erwartet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.