Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Gastgewerbe steigert Umsatz im ersten Quartal

Hoteliers und Gastwirte in Deutschland haben im ersten Quartal 2019 gute Geschäfte gemacht. Der Umsatz des Gastgewerbes stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 1,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Nominal setzte die Branche 3,5 Prozent mehr um. Im März gab es ein Plus von real 1,6 Prozent und nominal 3,1 Prozent.
Kommentieren
  • dpa

Die Beherbergungsunternehmen wiesen im März real 2,3 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahresmonat aus. Der Erlös in der Gastronomie stieg um 1,1 Prozent. Das Gastgewerbe profitiert schon seit geraumer Zeit von der Konsumfreude der Verbraucher.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Gastgewerbe steigert Umsatz im ersten Quartal"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.