Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Kreise: Trump will Zölle auf chinesische Waren weiter vorantreiben

US-Präsident Donald Trump will laut einem Agenturbericht die Einführung von zusätzlichen Zöllen auf chinesische Waren weiter vorantreiben. Trotz der Versuche des US-Finanzministeriums, die Gespräche mit China wieder aufzunehmen, wolle Trump Zölle auf Waren in Höhe von 200 Milliarden US-Dollar einführen, erfuhr die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Freitag.
Kommentieren
  • dpa

Bloomberg beruft sich auf vier Personen, die mit der Materie vertraut seien. Die neuen Zölle seien jedoch noch nicht offiziell angekündigt worden, da die Regierung ihre Pläne nach öffentlicher Kritik überarbeiten wolle.

Trump habe sich laut Bloomberg bereits am Donnerstag mit seinen Top-Handelsberatern getroffen, um über die China-Zölle zu sprechen. Teilnehmer seien Finanzminister Steven Mnuchin, Handelsminister Wilbur Ross und US-Handelsbeauftragter Robert Lighthizer gewesen. US-Finanzminister Steven Mnuchin hatte zuletzt neue Handelsgespräche mit China vorgeschlagen.

Der US-Dollar legte nach dem Bericht zu, der New Yorker Aktienmarkt gab nach.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Kreise: Trump will Zölle auf chinesische Waren weiter vorantreiben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%