Handelsblatt Konjunktur

Wirtschaft, Handel & Finanzen Unions-Spitzen treffen sich vor Landtagswahlen zur Klausur

Die Spitzen von CDU und CSU werden sich am 25. und 26. August in Dresden zu einer Klausurtagung treffen. Schwerpunkt der Präsidien beider Parteien wenige Tage vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg am 1. September sei das Thema Wirtschaft, hieß es am Donnerstag aus Parteikreisen. Angesichts einer nachlassenden Konjunktur wollen demnach CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und der CSU-Vorsitzende Markus Söder mit den Unionsspitzen besprechen, "wie die deutsche Wirtschaft stabil gehalten und das Vertrauen in die Zukunft gestärkt werden kann".
Kommentieren
  • dpa

Der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln, sei dazu eingeladen worden. Hüther hatte im Zusammenhang mit einer drohenden Konjunkturschwäche zuletzt einen "Deutschlandplan" ins Spiel gebracht.

Wie es in Parteikreisen weiter hieß, sollen die Förderung von Investitionen in Innovationen und Technologie, Bürokratieabbau, mehr Dynamik für Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum besprochen werden. Zudem stehe die Entlastung der Bürger durch schnellstmöglichen Abbau des Solidaritätszuschlags auf der Tagesordnung sowie die Entlastung von Unternehmen. Weitere Themen sind dem Vernehmen nach die Sicherung des freien Welthandels und die Abwendung von Handelskriegen ebenso wie die Vermeidung eines harten Brexit.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Unions-Spitzen treffen sich vor Landtagswahlen zur Klausur"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote