Lebensstil & Freizeit Neuer Nationalpark entsteht in Kanadas Northwest Territories

In den Northwest Territories in Kanada entsteht ein neuer Nationalpark. Das „Thaidene Nëné National Park Reserve” am Rande der nördlichen Tundra umfasst ein 27.000 Quadratkilometer großes Gebiet, teilt die Organisation Northwest Territories Tourism mit.
Kommentieren
  • dpa
Seen, Wälder und Felsen prägen das Bild des neu entstehenden «Thaidene Nëné National Park Reserve» in Kanada. Foto: Jeff Hipfner/NWT Tourism/dpa-tmn Quelle: dpa
«Thaidene Nëné National Park Reserve»

Seen, Wälder und Felsen prägen das Bild des neu entstehenden «Thaidene Nëné National Park Reserve» in Kanada. Foto: Jeff Hipfner/NWT Tourism/dpa-tmn

(Foto: dpa)

„Thaidene Nëné” stammt aus der Sprache der dort heimischen Dene und bedeutet „Land unserer Vorfahren”. Rote Granitfelsen, Halbinseln, Schluchten und Wasserfälle prägen das Bild des Parks. Karibus, Luchse, Wölfe, Füchse, Vielfraße, Elche und Schwarzbären sind in der Region zu Hause. Auch zahlreiche Zugvögel nisten dort. Die Northwest Territories liegen nördlich der kanadischen Provinzen British Columbia, Alberta und Saskatchewan sowie zwischen den Territorien Yukon im Westen und Nunavut im Osten.

NWT Tourism über den geplanten Park

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Lebensstil & Freizeit: Neuer Nationalpark entsteht in Kanadas Northwest Territories"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.