Fußball Bayern Münchens Fußball-Frauen siegen 2:1 gegen Hoffenheim

Die Fußball-Frauen des FC Bayern München haben die erhoffte Reaktion auf die 0:6-Pleite bei Meister VfL Wolfsburg vor zwei Wochen gezeigt. Das Team des am Saisonende scheidenden Trainers Thomas Wörle gewann im Spitzenspiel gegen die TSG Hoffenheim 2:1 (1:0).
Kommentieren
  • dpa
Bayern Münchens Fußball-Frauen haben sich im Spitzenspiel mit 2:1 gegen die TSG Hoffenheim durchgesetzt. Foto: Sven Hoppe Quelle: dpa
FC Bayern München

Bayern Münchens Fußball-Frauen haben sich im Spitzenspiel mit 2:1 gegen die TSG Hoffenheim durchgesetzt. Foto: Sven Hoppe

(Foto: dpa)

Der Ex-Meister verbesserte sich mit neun Punkten aus vier Spielen vorerst vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter WolfsburgDer Ex-Meister verbesserte sich mit neun Punkten aus vier Spielen vorerst vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Wolfsburg (9 Punkte), der am Sonntag (14.00 Uhr) bei Werder Bremen antritt. Der ebenfalls nach drei Spielen noch ungeschlagene SC Freiburg (7) kann mit einem Sieg gegen den MSV Duisburg wieder an München vorbeiziehen.

Die Tore für den FC Bayern zum insgesamt verdienten Sieg gegen den Tabellenvierten erzielten Mandy Islacker (34. Minute) und Olympiasiegerin Sara Däbritz (75.). Maximiliane Rall (83.) sorgte vor 452 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße mit dem Anschlusstreffer der Gäste nochmals für Spannung.

Der FC Bayern hatte vergangene Woche bekanntgegeben, dass der am Saisonende auslaufende Vertrag mit Trainer Wörle nicht mehr verlängert wird. Wörle hatte die Münchnerinnen 2010 als Coach übernommen und 2015 und 2016 zum Meistertitel geführt.

Spieltag und Tabelle bei dfb.de

Startseite

0 Kommentare zu "Fußball: Bayern Münchens Fußball-Frauen siegen 2:1 gegen Hoffenheim"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%