Fußball „Bild”: Kabak kann bei VfB-Abstieg gehen

Abwehrtalent Ozan Kabak kann den VfB Stuttgart im Falle des Abstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga laut einem „Bild”-Bericht für knapp 15 Millionen Euro verlassen.
Kommentieren
  • dpa
Ozan Kabak soll nach «Bild» in seinem Vertrag mit dem VfB Stuttgart eine Ausstiegsklausel haben. Foto: Marijan Murat/dpa Quelle: dpa
Ozan Kabak

Ozan Kabak soll nach «Bild» in seinem Vertrag mit dem VfB Stuttgart eine Ausstiegsklausel haben. Foto: Marijan Murat/dpa

(Foto: dpa)

Eine entsprechende Ausstiegsklausel sei im bis 2024 gültigen Vertrag des türkischen Nationalspielers verankert, berichtete die Zeitung auf ihrer Internetseite. Der 19-jährige Kabak war erst im Winter für elf Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zum Drittletzten gewechselt und ist damit der teuerste Transfer in der Geschichte des VfB.

Der Innenverteidiger war bereits vor seinem Wechsel zu den Schwaben von vielen anderen Clubs umworben worden. Kabak hat seit Ende Januar jedes Bundesliga-Spiel für den VfB über die volle Distanz absolviert und drei Tore erzielt.

Kader VfB Stuttgart

Spielplan und Ergebnisse VfB Stuttgart

Vereinsdaten VfB Stuttgart

Tabelle Fußball-Bundesliga

Bild-Artikel - Bezahlschranke

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Fußball: „Bild”: Kabak kann bei VfB-Abstieg gehen"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.