Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet vor Handelsgesprächen wenig verändert

Der Dax ist am Donnerstag nach seiner Erholung vom Vortag zunächst nicht mehr groß vom Fleck gekommen. In den Anfangsminuten lag der Leitindex leicht mit 0,05 Prozent im Minus bei 12 089,07 Punkten. Die Wall Street hat nach dem jüngsten Rückschlag am Vorabend zwar etwas Boden gut machen können, dies hatte der Dax am Vortag aber schon mit seinem Anstieg um 1 Prozent vorweg genommen.
Kommentieren
  • dpa

Laut Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel ist eine Stabilisierung oberhalb der Marke von 12 000 Punkten "eine schöne Momentaufnahme". Dabei sorgten zuletzt wieder positivere Töne im Handelsstreit für etwas Erleichterung - mit einem Angebot Chinas zum Kauf von mehr US-Agrarprodukten. "Das Risiko besteht natürlich weiter, dass diese Annäherung auf tönernen Füßen steht", sagte Utschneider. An diesem Donnerstag sollen nun neue Gespräche in Washington stattfinden.

Der MDax , der die mittelgroßen deutschen Werte umfasst, fiel leicht um 0,02 Prozent auf 25 290,87 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag derweil knapp mit 0,02 Prozent im Plus bei 3462,94 Punkten.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet vor Handelsgesprächen wenig verändert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote