Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen Aktien New York Ausblick: Erholung setzt sich fort

Die Wall Street dürfte sich am Donnerstag weiter von ihrem Anfang der Woche erlittenen Kursrutsch erholen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Handelsstart 0,46 Prozent höher bei 25 766 Punkten. Im Mittelpunkt steht weiter der Handelszwist zwischen China und den Vereinigten Staaten.
Kommentieren
  • dpa

Ansonsten könnten sich die Investoren auf erfreuliche US-Konjunkturdaten konzentrieren. So hellte sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Mai stärker auf als erwartet. Zudem fiel die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe deutlicher als gedacht.

Unter den Einzelwerten dürften die Aktien von Walmart auf Interesse stoßen. Der Händler war im ersten Quartal dank guter Geschäfte sowohl im stationären als auch im Onlinehandel moderat gewachsen. Zudem lag das bereinigte Ergebnis je Aktie deutlich über den Erwartungen der Analysten. Damit stiegen die Aktien im vorbörslichen US-Handel um knapp 2,5 Prozent.

Der Netzwerk-Spezialist Cisco blickt nach einem guten Quartal etwas zuversichtlicher als erwartet auf das laufende Jahresviertel. Zudem überzeugten die Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahresviertel die Investoren. Die Papiere zogen vorbörslich um rund 4 Prozent an.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Aktien New York Ausblick: Erholung setzt sich fort"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.