Wirtschaft, Handel & Finanzen Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum - Aktie sackt ab

Der IT-Dienstleister Bechtle geht für das laufende Geschäftsjahr von einem deutlich geringeren Umsatzplus als im Vorjahr aus. Wie Vorstandschef Thomas Olemotz der Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag sagte, rechnet er für 2019 mit einem Wachstum aus eigener Kraft "eher im einstelligen Bereich".
Kommentieren
  • dpa

Sowohl 2018 als auch im ersten Quartal dieses Jahres hatte sich das Plus noch auf über 15 Prozent belaufen. Dieses Tempo werde Bechtle jedoch "konjunkturbedingt im weiteren Jahresverlauf voraussichtlich nicht halten können", sagte Olemotz weiter. Die Aktie sackte auf die Nachricht hin um gut 9 Prozent ab.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Bechtle dämpft Erwartungen an Umsatzwachstum - Aktie sackt ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote