Wirtschaft, Handel & Finanzen Credit Agricole steigert Gewinn stärker als erwartet

Die französische Bank Credit Agricole hat im dritten Quartal dank gut laufender Geschäfte in der Vermögensverwaltung und im Investmentbanking überraschend viel verdient. Der Überschuss sei um knapp neun Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Bank am Freitag in Paris mit. Bei den Erträgen verzeichnete Credit Agricole einen Anstieg auf etwas mehr als fünf Milliarden Euro. Damit übertraf die Bank bei diesen beiden Kennziffern die Erwartungen der Experten. Das könnte der zuletzt bereits gut gelaufenen Aktie weiteren Auftrieb geben.
Kommentieren
  • dpa

Die Credit Agricole ist börsennotiert, gehört aber mehrheitlich kleineren Genossenschaftsbanken. Von der Struktur her ist das Geldhaus damit in Deutschland am ehesten mit der DZ Bank vergleichbar, die als Zentralinstitut für den Genossenschaftssektor dient. Die DZ Bank ist allerdings nicht börsennotiert.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Credit Agricole steigert Gewinn stärker als erwartet"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.