Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen DAX-FLASH: Erholung erwartet vor dem Start der US-Berichtssaison

Nach dem jüngsten Kursrutsch stehen die Zeichen beim Dax am Freitag auf vorsichtige Erholung. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor Handelsbeginn 1,06 Prozent höher mit 11 661 Punkten. Am Vorabend war die Abwärtsspirale in New York zwar weitergegangen, Indikationen deuten am Morgen jedoch auch in Übersee auf eine leichte Erholung zum Wochenschluss hin. In Asien stabilisierten sich die Märkte zumindest - mit Kursgewinnen in China.
Kommentieren
  • dpa

"Der Markt ist nach dem bedeutendsten Ausverkauf seit Februar ermattet genug", sagte der Marktbeobachter Stephen Innes vom Broker Oanda. Für Anleger sei dies aber kein Indiz dafür, um jetzt blind auf eine schnelle Wende zu vertrauen. Besonnenes vorgehen ist dem Experten zufolge ratsam.

Anleger blicken nun gespannt auf die beginnende Berichtssaison in den USA, wo mit JPMorgan , Wells Fargo und der Citigroup einige Banken an diesem Freitag eine erste Duftmarke setzen werden. Im- und Exportpreise aus den USA könnten einen Blick wert sein wegen der Inflationserwartungen. Hierzulande steht zu Wochenschluss der Börsengang von Knorr Bremse im Blick.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: DAX-FLASH: Erholung erwartet vor dem Start der US-Berichtssaison"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%