Handelsblatt Börse

Wirtschaft, Handel & Finanzen Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite minus 0,17 Prozent

Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag leicht gesunken. Die Umlaufrendite stieg im Gegenzug von minus 0,18 Prozent am Vortag auf minus 0,17 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.
Kommentieren
  • dpa

Es gab 55 Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,59 Prozentpunkten. Dem standen sieben Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 0,11 Punkten gegenüber. Der Interventionssaldo der Bundesbank war ausgeglichen.

Der Rentenindex Rex stieg um 0,01 Prozent auf 143,62 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite minus 0,17 Prozent"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.