PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Der chinesische Internet-Riese Alibaba kommt Insidern zufolge mit seinem geplanten Börsengang in Hongkong voran. Anfang kommender Woche sei eine Anhörung vor der möglichen Notierung in der Finanzmetropole geplant, bei dem Alibaba nun bis zu 15 Milliarden US-Dollar (rund 13,6 Mio Euro) erlösen wolle, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag mit Verweis auf mit der Sache vertraute Personen. Es wäre der größte Börsengang in Hongkong seit dem Jahr 2010.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Mehr zu: Wirtschaft, Handel & Finanzen - IPO/Kreise: Hongkong-Börsengang des Internet-Riesen Alibaba wird konkreter