Wirtschaft, Handel & Finanzen IPO: LeasePlan bricht Börsengang wegen schlechter Marktbedingungen ab

Der niederländische Autoleasinganbieter LeasePlan hat seinen Börsengang vorerst abgeblasen. Angesichts der schlechten Marktbedingungen würden die Börsenpläne zunächst nicht weiter verfolgt, teilte LeasePlan am Donnerstag in Amsterdam mit. Der Leasinganbieter hatte erst vor einer Woche seinen geplanten Börsengang bekannt gegeben und dabei auf eine Bewertung von bis zu 7,5 Milliarden Euro gehofft.
Kommentieren
  • dpa

Nach eigenen Angaben managt das Unternehmen rund 1,8 Millionen Fahrzeuge in 32 Ländern. Der Autoleasinganbieter erzielte 2017 demnach einen Umsatz von 9,4 Milliarden Euro und ein bereinigtes Nettoergebnis von 532 Millionen Euro.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: IPO: LeasePlan bricht Börsengang wegen schlechter Marktbedingungen ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%